Kunst - Fallbeispiel 3

Fallbeispiel: Portfolio Diversifikation

Kunst

Ein Investor, der im Besitz einer bedeutenden Kunstsammlung ist, möchte sein bestehendes Investmentportfolio ausweiten und attraktive Kaufgelegenheiten an den Finanzmärkten wahrnehmen. Um Liquidität freizusetzen, müsste er einige seiner hochwertigen und marktfähigen Kunstwerke verkaufen, wozu er sich aufgrund der emotionalen Bindung zu den Werken nicht entscheiden kann.

Die WestendArtBank bietet ihm die Möglichkeit, einige seiner international marktfähigen Kunstwerke zu beleihen und dadurch Kapital für die gewünschte Portfolioerhöhung freizusetzen. Durch die Finanzierung kann der Kunde nicht nur Liquidität erzielen, ohne die Werke verkaufen zu müssen, sondern auch die bei einer Veräußerung anfallenden hohen Transaktionskosten, Steuern und eventuellen Reputationsverluste vermeiden.

Die Sicherungsübereignung der WestendArtBank ermöglicht es dem Sammler zudem, seine Kunstwerke zuhause hängen zu lassen und weiterhin zu genießen, statt diese einlagern zu müssen.

Weitere Fallbeispiele